SV Saig vs. SG Fützen/Epfenhofen 1:2

Nach der Auftaktniederlage in Grafenhausen (4:3) wollte man im ersten Heimspiel unbedingt einen 3er einfahren. Doch das Geschehen spielte sich meist im Mittelfeld ab und man selbst konnte nur durch Standards gefährliche Akzente setzen. Nach zwei blöden Fehlern kurz vor der Halbzeitpause (37. und 40 Minute) musste man mit einem 0:2 in die frisch renovierte Kabine.
Nach der Pause hatte man zunächst wieder mit zwei gefährlichen Standards die ersten Chancen auf seiner Seite, doch es fehlten zunächst die berühmten Zentimeter und dann stand nach Oliver Bartbergers Kopfball auch noch die Latte im weg.
Nach einer herrlichen Flanke aus dem Halbfeld von Domi Meise konnte Viktor Schuchart, mit kräftiger Mithilfe des Gästekeepers zum Anschlusstreffer einnicken.
Danach geschah aber nicht mehr sehr viel und insgesamt betrachtet kann man sich über diese Niederlage nicht beschweren, da sich ziemlich jeder SV-Akteur unter Wert verkaufte.
Aufstellung des SV:
Preisendanz-T.Sigwarth-D.Sigwarth-N.Binder (Blattert 86.min)-D.Meise-N.Winter-Faller-M.Meise-Schuchart-A.Winter-Bartberger (Pfrengle 71.min)

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.