4. Spieltag: SV Saig – SV Hinterzarten 1:1 (0:0)

4. Spieltag: Saig – SV Hinterzarten 1:1 (0:0)

Nach einem erfolgreichen Saisonstart mit sieben Punkten aus drei spielen und dem Kantersieg in Eisenbach im Rücken wollte die Mannschaft aus Saig am Mittwochabend gegen den Bezirksliga-Absteiger SV Hinterzarten nachlegen und die Serie von saisonübergreifend sieben Heimsiegen in Folge ausbauen.

Allen Beteiligten war jedoch bewusst, dass dieses Spiel kein Selbstläufer würde, da auch die mäßig in die Saison gestarteten Hinterzartener mit großen Ambitionen nach Saig gefahren waren.

Das Spiel begann erwartet zäh und war geprägt von langen Bällen und Befreiungsschlägen, sodass so gut wie kein Spielfluss entstand. Ein paar seltene Chancen vergaben im ersten Durchgang Nico Winter, Ali Winter und Daniel Sigwarth. Folgerichtig ging es mit 0:0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel hatte Nico Binder das 1:0 auf dem Fuß, doch sein 25-Meter-Schuss segelte knapp am Winkel vorbei. Kurz darauf scheiterte Daniel Sigwarth mit einem Freistoß am Gästetorwart.

Doch auch Hinterzarten hatte Möglichkeiten zur Führung, zuerst köpfte der spät eingewechselte Dennis Fries-Beckmann knapp am Tor vorbei, danach setzte er einen Schuss aus 20 Metern an die Latte.

Die Schlussphase wurde dann nochmal richtig spannend, da die Gäste in der 88. Minute durch Manuel Lickert in Führung gingen. Nachdem sie das Tor wie die gewonnene Meisterschaft feierten, ging es keine Minute, ehe es 1:1 stand. Nach einem schnellen Angriff war es Nico Binder, der einen “Gewaltschuss“ auf Nico Winters Fußspitze brachte, die den Ball unhaltbar um den Keeper herum ins Tor lenkte. Kurz darauf hätte Hinterzarten die erneute Führung erzielen können, doch der Flachschuss ging knapp am langen Pfosten vorbei.

Fazit: In einem erwartet schweren Spiel ohne wirklichen Spielfluss oder zwingende Torchancen trennten sich Saig und Hinterzarten leistungsgerecht mit 1:1. Mit diesem Unentschieden bleibt der SV Saig im Kalenderjahr 2013 auf heimischem Boden weiterhin ungeschlagen.

Jetzt gilt es, am kommenden Sonntag in Geisingen den Rückstand auf die Tabellenspitze zu verkürzen und die englische Woche mit einem guten Ergebnis zu beenden.

Aufstellung: Peter Preisendanz, Dominic Blattert (75. Thomas Pfrengle), Tobias Sigwarth, Jens Winkelmeier, Dominik Meise, Nico Binder, Daniel Sigwarth (C), Simon Latzel (70. Enes Tokgöz), Ali Winter, Manuel Meise, Nico Winter

Tore: 0:1 Manuel Lickert (88.), 1:1 Nico Winter (89.)

 

SV Saig II – SV Hinterzarten II 0:2 (0:0)

Das Topduell dieser noch jungen Kreisliga-B-Saison heißt SV Saig II gegen SV Hinterzarten II. Erster gegen Zweiter. Tormaschine gegen Abwehrspezialist. Klingt spannend, war es auch.

Beide Mannschaften gingen mit breiter Brust und drei Siegen im Rücken in dieses Spiel, das über die Tabellenführung entscheiden würde. Dementsprechend kämpferisch und aggressiv ging es zur Sache. Die Saiger begannen das Spiel deutlich konzentrierter als noch letzten Samstag gegen Eisenbach, sie standen hinten sicher und hatten nach vorne einige Möglichkeiten, die jedoch zu überhastet oder zu ungenau zu Ende gespielt wurden. Die Hinterzartener Angriffe wurden meist von der sicheren Abwehr um Alex “Coldie“ Kaltenbach abgefangen, wenn doch mal ein Schuss durchkam, war der Saiger Schlussmann Gregor Sigwarth zur Stelle, der nach einer Ecke per Glanzparade ein Eigentor verhinderte. Insgesamt fand das Spiel im Mittelfeld oder über lange Bälle statt, sodass es nach wenigen Torchancen mit 0:0 in die Pause ging.

In der zweiten Hälfte blieb das Bild ähnlich, einzig die Härte der Zweikämpfe nahm zu, sodass sich bei den Saigern mehr und mehr Frust, sowohl über den Spielstand, als auch über den Spielverlauf, breitmachte. Gegen Ende des Spiels machten die Hinterzartener das gerechte Unentschieden zunichte, indem sie durch zwei Glückstreffer zu einem späten 2:0 Sieg kamen. Die Zuschauer sahen jedoch fast noch eine Wiederholung des Mittwochspiels, denn nach dem 1:0 verpasste der agile Manuel Meise nur ganz knapp den Ausgleich.

Fazit: Trotz einer enormen Leistungssteigerung zum Eisenbachspiel konnten die Saiger den ersten Tabellenplatz nicht verteidigen und kamen durch zwei Last-Minute-Treffer der Reserve des SV Hinterzarten zu ihrer ersten Saisonniederlage. Einsatz und Engagement lassen jedoch auf weitere gute Leistungen und Erfolge hoffen, am besten schon kommenden Sonntag in Geisingen.

Aufstellung: Gregor Sigwarth, Alexander Kaltenbach, Benjamin Sigwarth, Jonas Kleiser (78. Michael Klauke), Christian Kleiser, Daniel Borges, Marco Borges, Simon Latzel, Robert Pfaff, Manuel Meise, Enes Tokgöz

Tore: 0:1 (85.), 0:2 (88.)

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.