Schmerzhafte 3 Punkte zum Saisonstart für die Saiger Erste

SV Saig I – SV Eisenbach I 2:1 (1:1)
Die Saiger begannen das Spiel schwungvoll mit viel Elan und starkem Offensivpressing. Doch schon in der 7. Min mussten sie den ersten Dämpfer hinnehmen. Spielmacher und Mittelfeldmotor, Daniel Sigwarth, verletzte sich so schwer am Knie, dass er vom Platz getragen und direkt ins Krankenhaus gebracht werden musste.

In der Folge schienen die Saiger über das Ausfallen ihres Spielmacher geschockt, sodass die Gäste nach einem ruhenden Ball aus dem Halbfeld mit 0:1 in Führung gehen konnten.

In der 12. Minute segelte der Ball an Freund und Feind vorbei und zwang Peter Preisendanz zu einer Glanzparade. Den Abbraller konnte S.Tritschler problemlos einschieben. Waren die Saiger damit nicht schon genug gestraft, musste Peter Preisendanz im Anschluss daran auch noch minutenlang behandelt werden, da dieser beim Rettungsversuch mit dem Knie gegen den Pfosten geprallt war. Glücklicherweise konnte er weiter spielen.

Nach einiger Zeit fanden die Saiger immer mehr zu ihrem Spiel zurück. Dennoch brauchte es eine Standardsituation um den verdienten Ausgleich zu besorgen. Schuchart traf aus 18 Metern per Freistoß. Fortan spielte nur noch der SV Saig und in der Nachspielzeit der ersten Hälfte hatte Schuchart, nach einem mustergültigem Diagonalpass von K. Brugger, die Führung auf dem Fuß, doch er konnte den Ball an dem herauseilenden Schlussmann des SVE nicht kontrolliert vorbei spielen. So ging es mit 1:1 in die Kabine.

Die zweite Halbzeit begannen die Saiger wieder druckvoll und mit viel Elan. So wurde Panizic von Schuchart in der 47. Minute frei vor dem gegnerischen Tor angespielt, doch leider verfehlte sein Schuss das Tor. Nun hatten die Saiger die Partie fest im Griff, dennoch ließ der Führungstreffen noch einige Zeit auf sich warten. So verhinderte der Eisenbacher Schlußmann mit einer Glanzparade In der 62. Minute, gegen Schucharts Linksschuß, die Führung der Saiger.

Als Selbiger in der 67. Minute bei einem Rettungsversuch, als letzter Mann, klar zu spät kam und Schuchart umrannte, zeigte der Schiedsrichter auf dem Elfmeterpunkt und bestrafte ihn mit der gelben Karte. Den aus Eisenbacher Sicht hoch umstrittenen Strafstoß verwandelte Schuchart sicher.

Nun wurde die Partie immer hitziger, sodass der Spielfluss zunehmend darunter litt. Als Schuchart in der 74. Min das 3:1 auf dem Fuß hatte, war es wieder der Eisenbacher Schlussmann der glänzend reagierte und parierte. Infolge dessen riskierte Eisenbach zunehmend mehr, warf ab der 80. Minute alles nach vorne und versuchten mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen, doch die Saiger vielbeinige Abwehr stand an diesem Tag sehr gut und ließ kaum klare Chancen zu.

Einzig in der Nachspielzeit wurde es noch einmal brenzlig, als ein Eisenbacher Stürmer den Saiger Schlußmann Peter Preisendanz mit Ball überlief, sich allerdings den Ball zu weit vorlegte, sodass er ins Toraus rollte. 

Insgesamt betrachtet war es ein verdienter Sieg der Saiger Elf, der in den Schlussminuten allerdings noch einmal gefährdet wurde, da man es versäumte den Sack frühzeitig zu zumachen. 

Trotz aller Freude über den gelungenen Saisonauftakt kreisen alle Gedanken bei den verletzten Spielern Daniel Sigwarth und Peter Preisendanz, dessen Verletzung allem Anschein nach auch gravierender ist als zunächst vermutet. Die Mannschaft und der Verein wünschen euch gute Genesung und ein baldiges Comeback.

Aufstellung:

1 P. Preisedanz; 2 A. Sanneh; 3 K. Brugger; 5 J. Mahler; 6 M. Gutmann; 7 S. Ribeiro; 8 D. Meise; 9 V. Schuchart; 10 D. Sigwarth (7.Min. 12 F. Teixeira); 13 Ch. Panizic ;

15 O. Bartberger (75.Min. 11 B. Szwok )

Reserve: 22 M. Klauke ; 4 R. Pfaff; 11 B. Szwok; 12 F. Teixeira

Zweite verschenkt Punkte

SV Saig II – SV Eisenbach II 1:4 (1:2) 

In einem Spiel auf Augenhöhe in dem durchaus Punkte möglich gewesen wären, führten individuelle Fehler zu einem klaren Ergebnis. 

Aufstellung: 1 M. Klauke; 2 J. Kleiser; 3 B. Sigwarth; 4 P. Juhasz; 5 F. Ketterer; 6 M. Feser (46 Min. 15 P. Pfrengle) ; 8 E. Ceesay (46 Min. 11 M. Meise) ; 9 M. Borges; 10 R. Pfaff; 12 T. Pfrengle (73 Min. 7 E. Tokgöz); 14 S. Bengel

Reserve: 7 E. Tökgöz ; 11 M. Meise ; 13 P. Fuchs ; 15 P. Pfrengle

Torschütze für den SV Saig : 9 M. Borges

Der Spielball für diesen Spieltag wurde von SPORT BRUGGER gespendet. Vielen Dank dafür!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.