13. Spieltag: SV Grafenhausen – SV Saig 5:1 (3:1)

Ein Debakel  erlebte die Erste Mannschaft des SV Saig in Grafenhausen, bei der in der ersten Halbzeit nichts stimmte, jeder Ball und Zweikampf verloren ging und das 1:3 zur Halbzeit noch als glücklich angesehen werden konnte. Erst nach dem Seitenwechsel und mit einigen Umstellungen konnte dem Gegner einigermaßen Paroli geboten werden, doch beste Chancen blieben ungenutzt und am Ende wurden die Offensivbemühungen durch zwei schnelle Konter bestraft.

Spätestens nach dieser Niederlage sollte wohl niemand mehr vom direkten Wiederaufstieg reden. Erstmal gilt es das Publikum mit ansehnlichem und wenn möglich erfolgreichem Fußball versöhnlich zu stimmen und zu schauen was bis zum Winter noch zu holen ist.

Aufstellung: Marc Levering, Daniel Gemsa, Thomas Pfrengle (45. Dominic Blattert),Christian Grimm, Daniel Sigwarth, Ralph Riedl, Patrick Faller (45. Tiago Borges), Nico Winter, Viktor Schuchart, Oliver Bartberger, Alexander Winter

Tore: 1:0 Gatti (5./FE), 1:1 Ali Winter (6./FE), 2:1 Gatti (7.), 3:1 Haselbacher (25.), 4:1 Haselbacher (84.), 5:1 Haselbacher (90.).

 

Nächste Spiele:

Sonntag 30.10.2011

13.15 SV Saig 2 – SV TuS Immendingen 2

15.00 SV Saig – SV TuS Immendingen

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.