12. Spieltag: SV Saig – FV Möhringen 2:2 (0:1)

Gegen den abstiegsbedrohten FV Möhringen hieß es zu gewinnen um dem FC Bräunlingen und FC Gutmadingen auf den Fersen zu bleiben, doch nach einem unnötigen Foul am Strafraumeck ging der Gast per Strafstoß in Führung. Diese Chance sollte mit dem Ausgleich in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit auch die einzige Möglichkeit gewesen sein, ausgenommen einiger harmloser Distanzschüsse. Der SV Saig dominierte das Spiel und kurz vor der Halbzeit bekam man ebenfalls einen Elfmeter nach einem Handspiel zugesprochen, doch Ralph Riedl scheiterte am Schlussmann der Gäste und eine Minute später Nico Winter am Pfosten.

Nach der Halbzeit waren es zwei Abwehrfehler der Gäste, die den Saigern Angreifern Schuchart und Winter die Chancen zum Ausgleich und Führung ermöglichten. Nach der Führung musste der Gast seine Mauertaktik aufgeben und zahlreiche Großchancen wurden von Schuchart, Ali Winter, Nico Winter und Patrick Faller nicht genutzt und so wurde man mit dem Ausgleich in der Nachspielzeit bestraft.

Aufstellung: Marc Levering, Daniel Gemsa, Michael Hofmeier, Dominic Blattert, Daniel Sigwarth, Ralph Riedl (75. Dominik Meise), Nico Winter, Patrick Faller, Tiago Borges, Viktor Schuchart, Oliver Bartberger (60. Alexander Winter)

 

Tore: 0:1 Breitlinger (38./FE), 1:1 Schuchart (58.), 2:1 Alexander Winter (68.), 2:2 Gönner (90.).

Nächste Spiele:
Sonntag 23.10.2011
13.15 SV Grafenhausen – SV Saig 2
15.00 SV Grafenhausen – SV Saig

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.