04. Spieltag: SV Saig – SV Geisingen 2:2 (0:2)

Die Gäste aus Geisingen erwischten mit einem frühen Freistoßtreffer einen Traumstart und ein weiterer Freistoßtreffer zum 0:2 kam noch überraschender, da eigentlich der SV Saig das Spiel bestimmte. So scheiterten nach dem 0:1 Ali Winter und Nico Winter per Freistoß am Querbalken.

Nach dem Wechsel wurde der Gastgeber noch dominanter. Der aufopfernd kämpfende Schuchart-Ersatz Simon Latzel vergab noch eine Großchance zum Anschlusstreffer, doch „Goalgetter“ Thomas Pfrengle sorgte mit einem Fernschuss zum 1:2 wieder für Hoffnung. Die spielerische und läuferische Überlegenheit wurde mit dem Ausgleich durch Simon Latzel belohnt, der einen Pass von Nico Winter sehenswert am Keeper vorbei versenkte. Der Siegtreffer lag in der Luft, doch Daniel Sigwarth scheiterte völlig freistehend an einem auf der Linie rettenden Abwehrspieler.

Nach dieser Aufholjagd kann man sich über diesen Punkt freuen, gegen einen solch schwachen Gegner muss man jedoch gewinnen um im Kampf um die vorderen Plätze mitmischen zu können.

Noch eine Info für die Fans: Die 1. Mannschaft spielt am kommenden Sonntag bereits um 13.15 gegen TuS Bonndorf 2.

Aufstellung: Philipp Diemand, Daniel Sigwarth, Thomas Pfrengle, Dominic Blattert(75. Michael Hofmeier), Patrick Faller, Daniel Gemsa. Manuel Meise (45. Ralph Riedl), Dominik Meise (80. Tiago Borges), Nico Winter, Alexander Winter, Simon Latzel

Tore: 0:1 Pasquale (3.), 0:2 Pasquale (28.), 1:2 Pfrengle (63.), 2:2 Latzel (79.). SR: Heppler (Öfingen). Z: 100. GR: Geisingen (65.)

Nächstes Spiel:

Sonntag 11.09.2011: TuS Bonndorf 2 – SV Saig

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.