03. Spieltag: SG Fützen- Epfenhofen 2 – SV Saig 2 4:1 (2:0)

Nach der 0:7 Niederlage am vergangenen Wochenden gegen die Reserve des SV Hölzlebruck war diesmal eine klare Steigerung zu erkennen und gegen starke Fützener konnte die Saiger Reserve gut mithalten. Trotz alledem geriet man durch Unstimmigkeiten in der Hintermannschaft mit 2:0 in Rückstand. Es wurden jedoch zahlreiche Chancen herausgespielt. So parierte der Schlussmann der Gastgeber einen Kopfball von Ralph Riedl und zwei Chancen von Dominik Meise, ehe er bei einem Schuss aus 20 Metern gegen Riedl keine Chance hatte.

Mit der Auswechslung von Marco Ponick ging eine Anspielstation in der Offensive verloren und auch konditionell fehlte den Spielern der zweiten Mannschaft ein kleines Stück um mit den Gastgebern mitzuhalten.

Fazit: Es geht aufwärts!

Aufstellung: Philipp Diemand, Tristan Diemand, Benjamin Sigwarth, Michael Hofmeier, Alexander Kaltenbach, Jens Fuchs, Daniel Borges, Eduard Wallner, Ralph Riedl, Marco Ponick (45. Joscha Klausmann), Dominik Meise

Tore: 1:0 (10.), 2:0 (25.), 2:1 Riedl (33.), 3:1 (67.), 4:1 (74.)

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.