Missglückter Start in die Frühjahrsrunde

FC Bernau- SV Saig 2:1

Nach einer intensiven und vielseitigen Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde wollte man gegen den Aufstiegsfavoriten Bernau ein Zeichen setzen und den mitgereisten Zuschauern ein gutes Spiel bieten. Dies gelang anfangs auch und die Bernauer hatten sichtlich Probleme zu ihrem eigenen Spiel zu finden. Die erste Druckphase nutzte man dann auch nach 11. Minuten zur bis dahin verdienten Führung. Ein schöner Ball in die Schnittstelle der Abwehr von Fabio Teixeira, Torjäger Schuchart umkurvte den herauseilenden Torhüter und dann war es passiert. Was nun passierte, warf bei einigen Zuschauern Fragen auf. Anstatt weiter nach vorne zu spielen und den Druck aufrecht zu erhalten, ließ man in der Folge die nötige Entschlossenheit vermissen. Es entwickelte sich ein technisch und spielerisch schwaches Spiel und beide Mannschaften operierten meist mit langen Bällen. Vor allem der Gegner kam so zu der ein oder anderen Gelegenheiten und nach einem weiteren unnötigen Foul auf Höhe des 16ers zappelte der Ball nach einer Freistoßflanke, die im langen Winkel landete im Eck, im Netz. Dies gab der Heimmannschaft weiter Auftrieb und nach einem langen Abschlag, den die Saiger Abwehr nicht richtig einzuschätzen wusste, war der Stürmer durch und überlupfte den Saiger Torwart Ketterer zur Führung. In der zweiten Halbzeit wollte man den Druck erhöhen, um sich wenigstens noch einen Punkt zu erkämpfen. Allerdings muss man bilanzieren, dass bis auf zwei Halbchancen von Max Diemand und Fabio Teixeira leider nichts Nennenswertes passiert ist. Man muss sich eher bei Torwart Ketterer bedanken, der ein ums andere Mal die Entscheidung durch gute Paraden vertagt hat.
Lobend zu erwähnen sind vor allem Pascal Werner und Kilian Brugger, die mit großem Engagement und Zweikampfstärke zu überzeugen wussten.
Am Sonntag empfängt der SV den Tabellenletzten aus Mettenberg, die am Samstag ihren ersten Saisonsieg feiern konnten. Man sollte also gewarnt sein und den kommenden Gegner auf keinen Fall unterschätzen.

FC Bernau 2- SV Saig 2

Stark ersatzgeschwächt musste unsere Zweite beim Tabellenführer aus Bernau antreten. Im Gegensatz zum Hinspiel verkaufte man sich deutlich besser, musste sich schlussendlich durch zwei äußerst unnötige Tore in der zweiten Halbzeit doch relativ deutlich mit 4 zu 0 Toren geschlagen geben.
Nächstes Spiel
09.04.17 15:00 Uhr SV Saig-VfB Mettenberg
Die Zweite hat spielfrei.

« 1 von 14 »

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.