8. Spieltag: SV Grafenhausen – SV Saig 1:1 (1:0)

8. Spieltag: SV Grafenhausen – SV Saig 1:1 (1:0)

Im Spitzenspiel  der beiden noch ungeschlagenen Topteams der Kreisliga A2 war schon von Beginn an Feuer drin und es entwickelte sich ein rasantes Spiel, bei dem spielerische Leckerbissen zwar Mangelware blieben, aber zwei aufopferungsvoll kämpfende Teams trotzdem für einen unterhaltsamen Kick sorgten.

Kurz nach Anpfiff übersah der umsichtig leitende Schiedsrichter eine klare Tätlichkeit des Grafenhausener Stürmers Jaufmann an Dominic Blattert, dies hätte bereits früh für eine Schwächung der Grafenhausener Offensive  gesorgt. Nur kurze Zeit später wurde die Saiger Defensive mit einem langen Ball ausgehebelt und aufgrund eines Missverständnisses zwischen Tobi Sigwarth und Torwart Peter Preisendanz, gelang es dem Grafehusemer Angreifer den Ball ins Tor zu spitzeln. In der Folge dominierte Saig die Partie, die Winter Zwillinge schafften es jedoch nicht aus ihren Chancen Kapital zu schlagen und den Ausgleich zu erzielen.

Nach der Halbzeit leistete sich das Saiger Mittelfeld zum Teil haarsträubende Abspielfehler und ermöglichte den Gastgebern gute Möglichkeiten, die jedoch entweder von Peter Preisendanz entschärft oder von den wieder einmal starken Innenverteidigern Sigwarth und Grimm bereits in der Entstehung sehr gut verteidigt wurden. Mit einer für Saig unüblichen Spielweise gelang schließlich noch der Ausgleich. Ein langer Ball aus der Abwehr auf die linke Seite wurde von Nico Winter verlängert und sein Bruder Ali überwand den Grafenhausener Schlussmann mit einem Heber. In der Folge vergaben die Gastgeber die größte Chance des Spiels. Der gegnerische Angreifer hatte den herauseilenden Preisendanz bereits überwunden, musste nur noch einschieben, entschloss sich aber den Ball ins Tor zu tragen, rechnete jedoch nicht mit dem heraneilenden Tobi Sigwarth, der den Ball mit der wohl besten (und wichtigsten) Grätsche der jüngeren Saiger Vereinsgeschichte von der Torlinie kratzte.

Mit dem Punkt im Spitzenspiel können beide Mannschaften gut leben und nach einer anstrengenden englischen Woche kommen das fußballfreie Wochenende und der Vereinsausflug sehr gelegen um die geprellten Knöchel, gezerrten Leisten, gebrochenen Zehen und schmerzenden Waden zu kurieren.

Aufstellung: Peter Preisendanz, Thomas Pfrengle, Tobias Sigwarth, Christian Grimm, Dominic Blattert, Ralph Riedl, Nico Binder, Alexander Winter, Manuel Meise (73. Dominik Meise), Simon Latzel  (30. Jens Winkelmeier), Nico Winter

Tore: 1:0 Florian Haselbacher (4.), 1:1 Alexander Winter (75.). Schiedsrichter: U. Müller (Höchenschwand). Zuschauer: 190.

 

SV Grafenhausen 2 – SV Saig 2 2:2 (2:2)

Mit vielen Debütanten gespickt konnte die Saiger Reserve nach zuletzt 2 Niederlagen wieder punkten. Von Beginn an spielten die Gäste mutig nach vorne und Marco Borges erzielte in seinem ersten Spiel für Saig sein erstes Tor. Eine von ihm geschlagene Flanke senkte sich, unhaltbar für den Torwart der Grafenhausener, zur Führung ins Netz. In der Folge kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel, nutzten Fehler der Saiger Abwehr zum Ausgleich und drehten mit einem Handelfmeter die Partie. Auf der anderen Seite und nur 3 Minuten später entschied der Schiedsrichter erneut auf Handelfmeter, Dominik Meise verwandelte sicher. Nach der Pause scheiterte Grafenhausen einige Male am glänzend haltenden Torwart JPF (Jens-Peter Fuchs) und in der Offensive wurden die wenigen Chancen auf das Siegtor leider vergeben.
Ein durchaus verdienter Punkt bescherte den Neuen im Team Marco Borges, Kilian Brugger, Thomas Pforte und Manuel Feser einen schönen Einstand und lässt diese auf einen baldigen Sieg hoffen, da u.a. Oli Bartberger bald wieder in das aktive Spielgeschehen eingreifen wird.

Aufstellung:

Jens-Peter Fuchs, Gregor Sigwarth, Kilian Brugger, Benjamin Sigwarth, Daniel Borges, Thomas Pforte, Marco Ribeiro Borges (62. Michael Klauke), Manuel Feser, Dominik Meise, Nicolas Hannig, Marco Ponick

Tore:

0:1 Marco Borges (11.), 1:1 (25.), 2:1 (29.) HE, 2:2 Dominik Meise (32.) HE

Nächste Spiele:

Donnerstag 03.10.13:

14:15 Uhr SV Saig 2 – SG Kirchen-Hausen 2

16:00 Uhr SV Saig – SG Kirchen-Hausen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.